Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 21. September 2018
Menu

Re: Mehrfachmamis: 2. Kind nach Schreikind?

Hallo,
auch wenn dein Beitrag schon etwas älter ist - hier kommt noch eine verspätete Antwort :-)
Mein Sohn war auch ein Schreibaby, und ich wollte eigentlich keine Kinder mehr, weil ich mir nicht vorstellen konnte, die Babyzeit noch mal mitzumachen. Als er so anderthalb war, wurde es langsam besser. Ich konnte mir so langsam vorstellen, doch noch mal ein Kind zu bekommen und wurde direkt schwanger. Die Schwangerschaft konnte ich kein bisschen genießen, weil ich Angst vor der Babyzeit hatte.
Und dann kam unsere Tochter zur Welt und war das friedlichste und ausgeglichenste Baby, das man sich nur vorstellen kann. Ich freue mich sehr, dass ich die Zeit noch mal so ganz anders erleben darf.
Also nur Mut - ich glaube, zwei Schreikinder sind eher unwahrscheinlich.
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang