Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 23. September 2018
Menu

Erhöhte Entzündungswerte wg Endometriose

Hallo,
ich benötige bitte mal Eure Hilfe, sofern hier noch jemand drin liest O:-)
Meine Freundin liegt seit ca 6 Wochen flach - wg heftigem Übergeben wurde sie ins Krankenhaus eingeliefert, dort sagte man ihr erst es sei ein Darmverschluss, dann eine Entzündung im Eierstock. Sie wurde mit 4 Antibiothika vollgstopft und dann entlassen, allerdings noch immer mit heftigen Beschwerden bzgl des Bauchraumes. Eine Woche später OP, zwei Zysten wurden entfernt. Zusätzliche Diagnose Endometriose an einem Eierstock. Den Eierstock wollte man nicht entfernen, da noch Kinderwunsch besteht.
Meine Freundin kommt leider noch immer nicht auf die Beine, ist nach den kleinsten Ausflügen (z.B. Einkaufen) total fix und fertig, hat noch immer Schmerzen im Bauchraum. Ihre Hausärztin ist erstaunt, dass noch immer ihre Entzündungswerte bei 32 liegen, kann aber nicht genau lokalisieren weshalb :-X Kann das mit der Endometriose zusammenhängen? Der Frauenarzt rät zu einer künstlichen Befruchtung, die Hausärztin rät von einer Schwangerschaft ab, da sie meint, der Körper meiner Freudin könne das momentan nicht verarbeiten.
Hat irgendjemand damit Erfahrung? Kann mir jemand bitte, bitte mal Denkanstösse danken...
Vielen Dank im Voraus :ROSE:
LG Safy
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang