Ein Angebot von Lifeline
Montag, 24. September 2018
Menu

Re: Auch bei uns klappt es nicht mit dem 2. Kind

Liebe sulky,
ich danke Dir so sehr für diese Antwort... Ich bin so durch den Wind, dass ich ständig an nix anderes mehr denken kann... blöd. Und jetzt versuch mal nicht an einen rosa Elefanten zu denken, dann denkste nur daran...
Das SG meines Mannes war (ebenfalls nach einer Grippewelle und ca. über 3 Monate hinweg 3 verschiedene Antibiotika) nicht so berauschend, aber immerhin noch bei 14 Mio. mit grenzwertiger Beweglichkeit. Dabei hoffe ich ganz doll, dass die Grippe was damit zu tun hat und auch überhaupt der Stress, unter denen Mann ein SG machen muss, die Männer sind doch ohnehin so empfindlich. Allerdings kommen bei mir ja auch Zyklusunregelmäßigkeiten hinzu (ich hab auch gerad eine Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert bekommen, aber nur eine leichte und nehme jetzt Tabletten). Ansonsten hab ich ja fast das Gefühl, dass, je mehr ich darüber nachgrübele, der Eisprung später kommt. Ich mache auch Clearplan zur Eisprungermittlung und wahrscheinlich ist es allein die Erwartungshaltung, die man hat, dass die Natur einem ein Schnippchen schlägt. Aber in der Verzweiflung versucht man doch alles irgendwie. Aber mit der IUI bin ich noch ein bißchen überfordert. Weisst Du, irgendwie hab ich aber auch Angst, dass, wenn ich jetzt nix mache, die Zeit davonrennt, ich bin nämlich schon 32... und bekanntlich werden die Hormone nicht mehr besser. Wie man es dreht und wendet, es ist zum Wahnsinngwerden. Habt ihr denn überhaupt nicht mehr drüber nachgedacht in dieser Zeit? Auch nicht mehr Eisprung kontrolliert und so weiter? Ich hab nämlich auch schon überlegt, ob ich einfach mal alles beiseite schieben soll. Aber dann wiederum hab ich Angst, den Eisprung zu verpassen. Schrecklich! Ich bin echt total daneben. Hoffentlich werde ich nicht zur Psychotante... schlimm. Ich merke ja selber den Druck, den ich mir mache und das kann nicht gut sein. Vielleicht sollten wir uns auch einen Hund zulegen, dann hätten wir wenigstens was zu tun... *nee, nur Spaß. Ich arbeite halbtags und ich weiss auch gar nicht, ob ich dem Stress mit einer IUI überhaupt gewachsen wäre im Moment. Aber Du machst mir Hoffnung, in der Hinsicht, dass sich das Spermiogramm wohl doch ändern kann. Sag mal, hast Du homöopathisch was gemacht? Das war nämlich auch schon eine Überlegung. Wenn ich nur wüsste, wie ich mal Ruhe in die ganze Sache reinbringen kann...
Aber Du hast wirklich Recht, ich sollte mich wirklich mal auf die Dinge konzentrieren, die ich machen will, vielleicht könnte ich mir ja auch mal ein halbes Jahr Auszeit nehmen, aber meinst Du, mit 33 ist es dann vielleicht zu spät? Du siehst, ich bin total von der Rolle. Tut mir leid, dass ich Dir hier die Ohren volljammere, aber ich sage herzlichen Dank fürs Zuhören, das hat gutgetan.
Bine
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang