Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 23. September 2018
Menu

Re: 7 Monate, schläft nie ein, total unruhig.HILFE

Hallo,
ähnliche Probleme hatten wir mit Mäuserich auch. Er war zwar total müde, hatte aber Probleme damit abzuschalten. Die Vorgeschichte war ähnlich wie bei dir, Frühchen, KH-Aufenthalt nach der Geburt, Hirnblutung mit einer Woche.
Anfangs hat es bei ihm geholfen, ihn möglichst eingeengt hinzulegen, er schlief dann immer in der Tragetasche des Kinderwagens. Irgendwann half das leider nicht mehr.
Das einzige, was bei uns dann leider geholfen hat, war ihn schreien zu lassen. Ich habe ihn ins Bett gelegt und habe ihn so ca. 10 - 15 min. schreien lassen. Dann bin ich wieder zu ihm, danach hat er dann seelenruhig seine Flasche getrunken, die er vorher verweigert hat und ließ sich dann ohne Probleme ins Bett legen und schlief dann ein. Offenbar brauchte er das Schreien um die Anspannung des Tages zu lösen und alles zu verarbeiten. Auch heute noch muss ich meistens nach ca. 15 min wieder zu ihm. In der Zwischenzeit brüllt er zwar nicht, aber quasselt vor sich hin und fängt dann an nach mir zu rufen.
Ich fand das mit dem Schreienlassen auch nicht so toll, es tat mir immer in der Seele weh. Wir hatten vorher aber alles mögliche ausprobiert, auf dem Arm einschlafen, Kinderwagen schieben, in der Tragetasche schaukeln, Homöopathie, nichts half. Da wir uns ja gleichzeitig auch noch um die anderen drei kümmern mussten, blieb uns dann leider nichts anderes als das Schreienlassen. Offensichtlich war das aber für ihn genau das richtige.
Falls alles nichts mehr hilft, besser schreienlassen als selbst zusammenklappen!
LG
Tuffi mit
Räuber 05.10.02 und
Mäuserich, Maus und Mäuschen 15.07.04
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang