Suchen Menü
Expertin-Cremer
Registriert seit:
06.09.2011
Beiträge:
8975

Re: Abendbrei anrühren

Liebe Kaiserin,

ich kann deine Verwirrung verstehen.
Es ist so, dass alle ein bisschen Recht haben.

Kuhmilch verarbeitet im Milchbrei ist für Babys bestens geeignet. Der Vorteil ist, dass dein Baby so von Anfang an an die übliche Ernährung der Familienkost herangeführt wird und du mit Vollmilch auch einen Vollkornbrei zubereiten kannst.

Pre-Milch hat den Vorteil, dass sie im Vergleich zur Vollmilch noch zusätzliche (zugesetzte) Nährstoffe enthält. Der Nachteil ist, dass Pre-Milch nicht gekocht werden darf und somit nur mit Instantbreien zum Milchbrei angerührt werden kann.

Optimal ist ohne Frage die Zubereitung mit abgepumter Muttermilch.

Ich hoffe ich konnte dir bei deiner Entscheiungsfindung weiter helfen und stehe für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

Liebe Grüße Lucia

Lucia ist Kinderkrankenschwester, Cranio-Sacral-Therapeutin, Babymassagekursleiterin, zertifizierte FenKid-Kursleiterin, Schüssler Salz Beraterin und Autorin von "Für Babys kochen leicht gemacht" und "Homöopathie und Hausapotheke für Babys und Kleinkinder" und des Internetportal babytipps24.de . Als Expertin im Forum 9monte.de beantwortet Sie gerne auch Ihre Fragen. 

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • 34. Schwangerschaftswoche (34. SSW)

    Die Geburt rückt näher und Ihr Bauch wird immer runder. In der 34. Schwangerschaftswoche steht Entspannung auf dem Programm. Vermeiden Sie Stress und kommen Sie gemeinsam mit Ihrem... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren