Suchen Menü

Re: Bitte werten Sie meine Kurve aus

Sehr geehrte Frau Dr. Grüne,

hier nochmals meine nun abgeschlossene Kurve. Die Periode hat heute eingesetzt, sogar recht spät, verglichen zu allen anderen Zyklen. I.d.R. beginnt sie 14 Tage nach positivem Ovulationstest. Aber vielleicht hat sich durch die vorangegangene Fehlgeburt alles etwas verschoben. 

Erachten Sie es als sinnvoll, vor einer nächsten Schwangerschaft einen Hormonstatus zu machen?  Vor meiner 1. Schwangerschaft mit meinem Sohn war in einem Hormonstatus von einer deutlich eingeschränkten Lutelfunktion als Hinweis auf eine Follikelreifungsstörung die Rede (unter Berücksichtigung von Östrogen und Progesteronkonzentration) Deswegen hab ich das immer noch in meinem Kopf, und würde das schon gerne nochmal abklären lassen. Halten sie dies als sinnvoll?

Da es ja nun danach zu einer erfolgreichen SS und 2 Fehlgeburten kam, frage ich mich, ob die Follikelreifungsstörung auch zu einer Fehgeburt führen kann, vielleicht aufgrund ungenügender Eizellqualität oder würde  es dann zu gar keiner SS kommen? Oder kann eine zu niedrige Progesteronkonzentration Schuld sein? 

Es hat sich herausgestellt, dass ich eine heterozygote Faktor  V Leiden Mutation und erniedrigt Protein S Werte habe. Eine hämostaseogische Abklärung findet nächsten Monat statt.

Vielen Dank für ihre Hilfe! 

 

Liebe Grüße

Sternschnuppe

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren