Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 20. September 2018
Menu

Re: Erfahrungen - Ritalin???

naja, ich bin ja eh der meinung das es diese "krankheit" nicht gibt, bzw. man sich gut darauf ausruhen kann indem man es zu einer krankheit macht - aber das war ja nicht deine frage.
ritalin ist eins der bösesten dinge die du einem menschen antun kannst. du könntest deinem kind auch wahlweise alle stunde eins mit dem holzhammer überbraten...
ich habe vielfältige berichte gelesen von erwachsenen die als kind ritalin bekommen haben (in den staaten ja verbreitet wie die milch zum frühstück), und es ist wirklich arg gruselig.
es gibt ein homöopathisches mittel welches da heißt "zappolino" (oder ähnlich). wenn du es nur noch schaffst mit medikamenten, dann versuch es vorher wenigstens mit etwas homöopathischem anstatt gleich die volle dröhnung chemie.
die patienten nehmen ihre umwelt verlangsamt wahr und können auch nur noch verlangsamt reagieren (je nachdem wie der patient das medikament verträgt). über die langzeitschäden von ritalin solltest du dich auch mal informieren.
ich sage nicht, daß man nicht etwas geben könnte - aber tu es erst wenn du meinst wirklich ALLES zu wissen über das was du da in dein kind rein tust.
lg,
sandy
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang