Ein Angebot von Lifeline
Montag, 24. September 2018
Menu

Re: Bin so verzweifelt :-( (lang)

Hallo Andrea,
ich kann Dich sehr gut verstehen!
Mein Sohn hat zwar kein ADHS, aber auch er "tickt" nicht so wie andere. Er ist einfach besonders und ich muß gestehen, wenn ich allein mit ihm auf einer einsamen Insel wäre, würde ich ihn auch gar nicht anders haben wollen, weil alles, was an ihm anders ist, teilweise auch wirklich sehr schön ist! (klingt gerade etwas komplizierter als es ist, glaube ich).
Aber auch er hat (fast) keine Freunde. Eigentlich hat er nur einen Jungen mit dem er sich halbwegs versteht und da dieser Junge einer der beliebtesten der Schule ist, hat der natürlich selten Zeit mit meinem Sohn zu spielen und so steht Lukas oft allein da (in den Pausen und nachmittags). Das ist verdammt hart zu beobachten! Seit einiger Zeit habe ich jetzt versucht Lukas zu "ändern", so daß andere besser auf ihn eingehen können, aber irgendwie bringt das nicht viel.
Von daher kann ich Dich gut verstehen und Dir leider auch keinen Rat geben, wie Du die Situation ändern kannst. Ich kann Dir nur sagen, es geht noch anderen so wie Euch und das liegt nicht immer nur an irgendwelchen Erkrankungen, die andere Menschen nicht akzeptieren wollen. Ich weiß, eine Bekannte von mir hat ein ADHS Kind und der wurde inzwischen mehrfach gesagt, es wäre nur eine Modeerscheinung und Leute, die ihre Kinder nicht erziehen könnten, würden sich darauf rausreden. Menschen, die so etwas sagen, sind einfach engstirnig und ignorant. Du mußt sie ignorieren! Und Kinder und andere Mütter, die mit Euch nichts zu tun haben wollen, weil Maurice anders ist, mußt Du leider auch ignorieren. Versuch ihm zu helfen so gut Du kannst. Versuch es mit Selbsthilfegruppen (gibt es die nicht? Vielleicht in Eurer Nähe?) Wo andere Kinder evtl. dasselbe oder ähnliche Probleme haben. Und bleib bei der Lehrerin stark. Es ist ihr Problem, wenn sie eine Krankheit nicht als solche erkennt. Ärger Dich nicht. Sieh es eher gelassen als Hilfeleistung Deinerseits gegenüber einer Lehrerin, die noch ein wenig Aufklärung benötigt.
Viele liebe Grüße!
P.S. Bekommt Maurice Medikamente? Verhaltenstraining? (bei meiner Freundin geschieht das und sie ist eigentlich sehr zufrieden)
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang