Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 25. September 2018
Menu

Re: ADS oder Hochbegabt - wer kann helfen? (lang)

Moin,
ich überlege jetzt schon zwei Tage, was ich Dir darauf antworten soll.
Vielleicht meine Geschichte als Beispiel?
Mein Sohn war knapp 2,5 Jahre alt, als er am Hoden operiert werden mußte. Er bekam eine Vollnarkose und soweit war alles gut. Allerdings hatte er Schwierigkeiten aus der Narkose aufzuwachen, nicht, daß er weiter schlief, sondern, daß er wie im Traum war. Er hatte die Augen auf und schrie! Er schlug um sich! Warf sich hin und her und das Ende war, daß wir ihn mit drei Erwachsenen bändigen mußten, damit der Arzt ihm eine weitere Narkosespritze geben konnte. In meinen Augen ist das damals "Ärztepfusch" gewesen, aber das wußte ich damals nicht. Der Arzt redete sich sogar heraus, daß so ein Verhalten normal wäre für hyperaktive Kinder. Damit stand für mich fast fest, daß mein Junge hyperaktiv ist und plötzlich fielen mir immer mehr Sachen auf, die dies beweisten. Er war ständig in Bewegung, blieb nie bei einer Sache. Auf dem Spielplatz rannte er regelrecht zwischen Schaukel, Rutsche und Sandkiste hin und her. Wie aufgedreht. Ich besorgte mir Bücher über Hyperaktivität und lernte, daß es an der Ernährung liegen konnte, woraufhin ich die Ernährung von Lukas komplett umstellte. Kein Zucker mehr, keine Phosphate etc. Ergebnis: Lukas rannte immernoch völlig hektisch herum!
Der nächste Weg führte mich zu meinem Kinderarzt. Ich erzählte ihm von meiner Angst und er unterhielt sich kurz mit Lukas. Der Arzt wollte wahrscheinlich nur sehen, wie Lukas reagiert. Am Ende kam der Arzt dann zu mir und teilte mir mit, daß Lukas für sein Alter schon viel zu weit wäre und der Verdacht von Hochbegabung nahe lag. Wir sollten ihn mal testen lassen. Es dauerte eine Weile bis wir jemanden gefunden haben, der so einen IQ Test bei unter 3jährigen macht, aber dann kam tatsächlich eine Hochbegabung raus. Auch so konnte man Lukas herumgerenne interpretieren. Er langweilte sich also!
Von da an taten wir alles nur mögliche, was man einem hochbegabten Kind antun konnte. Spiele und Bücher wurden nicht mehr für 3jährige, sondern mindestens für 4jährige gekauft und es funktionierte. Nur leider blieb Lukas unruhig und hektisch. Irgendwann las ich, daß Hochbegabung oft mit Hyperaktivität (zumindest bei Jungen) gekoppelt läuft. Also war mein Sohn vielleicht beides?
So ging das jetzt vier Jahre. Heute ist Lukas fast sieben Jahre alt. Er ist definitiv hochbegabt und überspringt gerade die erste Klasse *seufz*. Er ist nicht hyperaktiv! Aber er ist trotzdem sehr unruhig, hektisch, reizbar, teilweise nicht ansprechbar. Er schreit viel und kann es nicht ertragen, wenn irgendwas nicht so ist, wie er es haben will. Was bei Deinem Sohn die Autos sind, die ordentlich aufgebaut sein müssen, ist bei Lukas die Anordnung der Lego Figuren oder die Reihenfolge in der irgendwas getan werden muß. Trotzdem ist Lukas nicht hyperaktiv! Er ist nur einfach anders als die meisten Kinder. Es ist schwer damit umzugehen, gerade weil man nicht die Diagnose hat, die ja teilweise als Entschuldigung (z.B. in der Schule) akzeptiert wird, aber es macht auch viel Spaß.
Du mußt es einfach nur lernen!
lg K.
Ach, und noch eine kleine Bemerkung am Rande *gg* (nicht böse sein!): Hochbegabung wird angeblich über die mütterliche Linie vererbt. Es ist also völlig egal, ob Dein Mann und sein Bruder hochbegabt sind. Solange Du es nicht bist... oder Deine Mutter... oder Deine Großmutter... *lächel*
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang