Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 20. September 2018
Menu

Re: ADS (lang) ?

Liebe Claudi,
natürlich ist ein geregelter Tagesablauf ganz wichtig, gerade für ADSler - keine Frage. Dennoch würde ich die Diagnose der Kinderpsychologin nicht unbedingt anzweifeln - ihr habt die Tochter ja immer nur kurzzeitig und wisst nicht, wie sie sich sonst verhält und was für Probleme sie sonst noch hat. Als mehr oder weniger Außenstehender kann man nämlich immer viel über "falsche" Erziehung sagen, wie es zu Hause mit dem Kind ist, weiß man nicht. Wie gesagt: Das soll nicht heißen, dass ich hinsichtlich eines geregelten Tagesablaufs und festen Bettgehzeiten anders denke als du, aber du kannst dir nicht vorstellen, wie oft Eltern von ADSlern vorgeworfen wird, sie würden ihr Kind "falsch" erziehen.
Und was die Medikamente betrifft: Ritalin und Co. fallen zwar unters Betäubungsmittelgesetz, sind aber seit 60 Jahren anerkannte und hilfreiche Medikamente zur Behandlung von ADS. Du würdest doch sicher auch nicht behaupten, dass z. B. Krebskranke kein Morphium gegen ihre Schmerzen bekommen sollten, weil es unters BTM-Gesetz fällt, oder? Es kommt immer darauf an, wofür man bestimmte Wirksubstanzen einsetzt.
LG Simone
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang