Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 26. September 2018
Menu

ADHS und MTHFR-Gen Mutation

Bei meinem 8jährigen Enkel wurde vor etwa 3-4 Jahren ADHS festgestellt. Gestern erhielten wir nun die Nachricht, wonach bei einer neuen Untersuchung nunmehr auch eine MTHFR-Gen-Mutation C677T festgestellt worden sein soll. Fragen: Was bedeutet diese Gen-Mutation und welche Auswirkungen kann sie haben(der behandelnde Kinderarzt hat angeblich noch nie davon gehört)? Gibt es einen ursächlichen Zusammenhang mit ADHS? Kann man etwas und gegebenenfalls was gegen diese Gen-Mutation und damit u. U. auch gegen ADHS tun?
Für jede Information bedanke ich mich schon jetzt recht herzlich!
M. f. G.
Dieter Havenith
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang