Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 25. September 2018
Menu

Zweifel an der Kita - Vorsicht lang 1. Teil

Hallo!
Ich bin mit Ben gerade die zweite Woche zur Eingewöhnung in der Kita, ich habe mit der Leiterin ausgemacht, dass ich den ganzen Juli mit Ben dableibe, damit er Erzieherinnen, Kinder und Räumlichkeiten kennenlernt.Im August ist die Kita geschlossen, und im September machen wir dann die "richtige" Eingewöhnung. Am 21. September fange ich wieder an zu arbeiten.
Ganz generell gefällt mir die Kita gut, aber dennoch sind mir in den vergangenen Tagen ein paar Dinge negativ aufgefallen.
- Insgesamt habe ich das Gefühl, dass die Kinder mit sich selbst und einem Haufen Spielzeug zu sehr allein gelassen werden. Lievber wäre mir, dass es einen geplanten Ablauf zwischen speziellen, täglich wechselnden Aktivitäten gäbe.
- Die Erzieherinnen reagieren vor allem, wenn es Krachg zwischen den Kindern gibt, das läuft dann meist auf ein Schimpfen (wenn auch meist sehr einfühlsam) hinaus. Lob für soziales Verhalten gibt es viel seltener.
- Es gibt einen "Stuhl", auf den sich heute tatsächlich ein Kind setzen musste, weil es auch nach mehrmaligem Ermahnen weiterhin um den Tisch gerannt ist. Wie findet Ihr das? Ich finde es eine völlig unpassende Maßnahme, ähnlich dem "Eckestehen". Falls Ben in der Kita bleibt, werde ich auf jeden Fall darauf drängen, dass er NICHT auf den Stuhl kommt.
Fortsetzung folgt
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang