Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 22. September 2018
Menu

Re: Sprechen - Regionale Unarten...?

hallo conny,
obwohl ich deine bedenken gut verstehen kann,möchte ich dich doch auch auf einen anderen aspekt hinweisen. dialekte gehören zur persönlichen identität.leider sterben immer mehr dialekte aus,damit auch ein stück unserer identität.obwohl mir manche dialekte in den ohren weht tun,finde ich es schade,dass deutsch immer mehr zu einem einheitsgewäsch wird.
ich persönlich bin der meinung,dass in einem "gebildeten" haus,es möglich ist dialekt und gutes deutsch nebeneinanderher existieren zu lassen.leider kann selbst ich nicht mehr meine "heimat"sprache,sondern spreche deutsch mit dialektfärbung.
ich kenne aber genug sehr gebildete menschen,die es schaffen zuhause breiten dialekt zu sprechen und andererseits z.b. im beruflichen leben gutes verständliches deutsch zu sprechen. es gibt ja auch zweisprachige kinder. wenn du mit deinen sohn "gutes" deutsch spricht,kann er bestimmt die kindergärtnerin verkraften.
ansonsten halte ich es als geborene schwäbin mit der fernsehwerbung von baden-württemberg: "wir können alles,ausser hochdeutsch" ;o)
lg katkat
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang