Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 19. September 2018
Menu

Lernt nicht aus negativen Konsequenzen

Hallo,
mein Sohn ist letzte Woche 3 geworden und ist ein richtiger Lümmel. Über den Lümmel und seine blöden Ideen und auch über den Mist, den er baut, kann ich ja manchmal noch lächeln. Jedoch nicht darüber, dass er trotz Bestrafung immer wieder den gleichen Mist macht.
Hier ein paar Beispiele: Sehr großen Spaß macht es ihm, im Garten den Ball ins Blumenbeet zu schmeißen oder die Äste der Bäume abzuknicken. Ich ermahne ihn ein paar mal, dass das den Blümchen weh täte usw.. Er macht weiter. Ich drohe dann schlißelich, dass wir wieder ins Haus gehen. Ich könnte genauso mit der Wand reden, so wie er das ignoriert. Er macht weiter.Also gehen wir rein. Das Gebrüll ist dann natürlich groß. Am nächsten Tag das gleiche Spiel. Wenn das nur 3-4 mal passiert, könnte ich ja meinen, ok, er braucht halt Zeit um das zu verstehen. Aber es ist immer so. Warum lernt er nicht aus negativen Erfahrungen? Ich könnte hier noch unzählige solcher Beispiele anführen. Warum hört er nicht? Da sich das "Nicht-hören" und "nicht-dazulernen" wie ein roter Faden durch den ganzen Tag zieht, liegen meine Nerven wirklich blank und ich bin abends oft richtig verzweifelt.
Hat jemand einen Tipp für mich? Es würde mich ja schon "trösten", wenn jemand ein ähnliches Kind hat.
liebe Grüße, die Haui
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang