Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 18. September 2018
Menu

Erziehung

Hallo ihr da draussen. Bin immer etwa eine stille Leserin, nun brauche auch ich einmal Eure Meinung. Also: Heute waren wir (=mein Mann, unsere Tochter gut 2 1/2 jährig und ich) bei meinen Schwiegereltern auf Besuch. Wie immer war auch mein Schwager, der Pate unserer Tochter, da. Dieser ist ledig und hat noch keine Kinder, nichtsdestotrotz hat er immer wieder das Bedürfnis, sich in die Erziehung einzumischen oder immer wieder etwa die Augen zu verdrehen, wenn wir versuchen, der Kleinen etwas zu sagen. Also, folgendes war heute der Fall: Unsere Tochter hatte letzte Woche Magen-Darm-Probleme mit Fieber. Seit heute hat sie das erste Mal keinen Durchfall. Kurz vor dem Nachtessen kam sie mit getrockneten Kürbiskernen und wollte diese essen. Da ich nicht wusste, ob sie diese verträgt (und auch sonst niemand), ermahnte ich sie, nur ein paar davon zu essen. Nach dem zweiten Mal reinlangen erklärte ich ihr, dass wenn sie nochmals eine handvoll Kürbiskerne aus dem Glas nehme und diese esse, ich ihr diese wegnehme. Natürlich probierte sie es wieder aus und ich nahm ihr das Glas weg und setzte sie auf die Couch. Ein fürchterliches Geschrei war die Folge, was den Paten veranlasste, sie zu sich zu nehmen. Ich wollte aber, dass sie auf dem Sofa sitzen bleibt und sagte ihm das auch so. Daraufhin rastete er aus und sagte, ich soll meine Erziehungsmethoden überdenken, man könne einem Kind auch auf eine andere Weise sagen, dass es etwas nicht darf, damit das Kind dann selber merkt, dass die Kürbiskerne nicht gut sind. Das gleiche Theater haben wir auch, wenn wir von unserer Tochter verlangen, bei Tisch auf einen eigenen Stuhl zu essen und zu sitzen und (wenn möglich!) sitzen zu bleiben, bis wir gegessen haben. Auch da schreit sie zuerst natürlich, weil sie genau weiss, dass ihr geholfen wird. Die Oma meint dann, wir sollen nicht so streng sein, sie merke mit dem Alter selber, dass sie sitzenbleiben muss. Sind wir wirklich zu streng????? Danke für Eure Meinung.
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 01.11.2004, 09:43 Uhr  |  Antworten: 1
    hallo, ich denke, ihr seid nicht zu streng. Es ist natürlich gerade ein...  Mehr...
  • 03.11.2004, 12:32 Uhr  |  Antworten: 0
    Liebe Beatrix und Suse Danke für Eure Antworten. Mein Aerger ist zwar...  Mehr...
  • 06.11.2004, 15:05 Uhr  |  Antworten: 0
    Hallo, meine Tochter ist "zwar schon" drei - dennoch verzichte ich...  Mehr...
  • 01.12.2004, 21:47 Uhr  |  Antworten: 0
    Hi Du, mit den kürbiskernen bin ich voll auf deiner linie. ansonsten steh...  Mehr...
  • 13.12.2004, 18:52 Uhr  |  Antworten: 0
    Hi du bist auf keinen Fall zu streng, du machst dies genau richtig. Ich...  Mehr...
  • 31.03.2005, 15:39 Uhr  |  Antworten: 0
    Das musst du letztendlich selbst entscheiden, ich würde sagen: ja, so...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang