Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 12. Dezember 2018
Menu

Liebe Jani,

komm erst einmal zur Ruhe. Und dann werdet ihr sicher wissen, was zu tun ist. Klar ist es immer schwer den endgültigen Schritt zu tun. Auch ich frage mich manchmal, ob ich nicht zu früh die Flinte ins Korn geschmissen habe (nach "nur" 2 IVFs - zu Kryos hat´s ja nie gereicht und die IUIs zähle ich mal gar nicht). Aber dann denke ich, dass es mir doch jetzt viel besser geht als während der Repro-Zeit. Wer weiß, wie lange das noch so weiter gegangen wäre. Die Entscheidung kann euch niemand abnehmen. Und dass der Arzt euch so etwas sagt, ist doch auch verständlich: einmal muss er doch motivieren, und zum anderen verdient er nur dran, wenn ihr weiter macht!
Ich würde aufhören, wenn ihr das Gefühl habt, wirklich alles versucht zu haben. Wenn ihr aber denkt, dass noch kein optimaler Versuch dabei war und ihr eure Chancen durch die homöopatische Behandlung noch erhöhen könnt, würde ich die Chance noch wagen.
Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.
GGGGLG Claudia
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • Einnistung

    Einnistung ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle in der Wand der Gebärmutter einnistet. Sie erfolgt etwa fünf bis zehn Tage nach der Befruchtung der Eizelle. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang