Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 13. Dezember 2018
Menu

Re: Aahh Hilfe! Tagesmutter: Minijob oder selbstst.?!

Hallo Wiebke,
das mit dem Minijob oder ähnlichen Konstellationen geht nur dann, wenn die Tamu zu Dir in den Haushalt kommt. Wenn Du die Kinder zu ihr bringst ist sie automatisch selbständig und muss sich selbst melden und um die Versteuerung ihrer Einnahmen kümmern, sonst ist es Schwarzarbeit. Und das sollte sie auch tun, sonst kann es ziemlich Ärger mit dem Finanzamt geben, wenn sie jemand anzeigt.
Wenn Du die Ausgaben absetzen willst,musst Du die Überweisungsbelege der monatlichen Ausgaben sammeln und hier im Rhein-Main-Gebiet verlangen die Finanzämter auch Name und Adresse der Tagesmutter (und damit geht das Problem schon los). Achtung : Du musst das Geld auf jeden Fall auf ihr Konto überweisen, Barzahlungen werden später bei der Steuererklärung beim Finanzamt nicht anerkannt.
LG Uta
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • Einnistung

    Einnistung ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle in der Wand der Gebärmutter einnistet. Sie erfolgt etwa fünf bis zehn Tage nach der Befruchtung der Eizelle. Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang