Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 23. September 2018
Menu

Re: Die Fehlgeburt meiner Tochter (lang)

Hallo!
Das ist natürlich alles sehr traurig........
Aber Du bist auf keinen Fall Schuld daran wenn Deine Tochter nun leidet.
Genauso gut HÄTTE auch alles gut gehen können und Du wärst eine junge Oma geworden.
Deine Tochter wird das ganze sicherlich im laufe der Zeit verarbeiten können.
So wie sich das anhört, steht ihr voll hinter Eurer Tochter und hättet auch in der Schwangerschaft voll zu ihr gestanden. Und ihr könnt ihr helfen indem ihr weiterhin für sie da seit.
Sie muss das was passiert ist erstmal begreifen und verabreiten. Ging ja auch alles recht schnell.
Drück Euch ganz fest die Daumen das ihr das zusammen schafft.
LG
Sandra
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang