Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 26. September 2018
Menu

Meine Kleine sieht mich nicht mehr an ...

Hallo,
ich bin sehr depremiert und traurig über den Entwicklungsschritt, den wir mit unserer Kleinen (3,5 Monate) seit einer starken Woche haben. Ich bin als Mutter zwar akzeptiert, aber sie sieht an mir vorbei, Blickkontakt zu halten ist sehr schwer (meist dreht sie dann das Köpfchen weg), sie lacht nicht mehr mit mir ... ich bin sozusagen für die grundversorgung (Wickeln, Essen etc da), aber werde nicht als Spielgefährte/ Mutter erkannt. So erkläre ich es mir. Hinzu kommt, dass sie mit meinem Mann das alles macht ... lacht, juchzt, sich freut, ihm nachsieht wenn er den Raum verläßt, sein Gesicht erkennt, es gerne ansieht ... ich bin da auch ehct schon etwas eifersüchtig drauf und frage mich, warum sie das bei mir nicht so macht...???
Mein Mann und ich sind eigentlich zu zeitlich gleichen Teilen für meine Tochter da (also nicht typische Situation --> Mann sieht Kind nur abends oder am Wochenende).
Ich werde langsam echt verrückt ... was steckt da dahinter? Ist so etwas "normal" in einem bestimmten Entwicklungsschritt? Ist mein Mann im M. für sie die "Mutter"???
Danke für Euren Rat!!!!
LG
Hasenfetz
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang