Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 23. September 2018
Menu

Re: Nicht stillen können - vererblich?

Hallöchen,
absoluter Quatsch. Meine Mutter "konnte" bei meinem Bruder und mir angeblich auch nur 2-3 Wochen stillen, dann wäre die Milch alle gewesen. Naja, wenn man nicht weiß,dass das Baby nach ca. 3 Wochen einen Wachstumsschub hat und dann erstmal wieder 2-3 Tage häufiger stillt,unter Umständen alle 1,5 -2 Stunden,bis sich die Milchmenge dem erhöhten Bedarf angepasst hat,kann man natürlich glauben, die Milch würde nicht reichen. Man fängt an zuzufüttern, dadurch trinkt das Baby weniger an der Brust und die Miclh reduziert sich tatsächlich...Das Beste ist, Du informierst Dich übers Stillen, so dass Du auch eventuelle Startschwierigkeiten überstehst und dann klappt es bestimmt.Ich habe 8 Monate voll gestillt und wir stillen auch heute noch (Klara ist jetzt fast 2 3/4 Jahre alt)Also-nix mit Vererbung).Alles Gute für Euch.Viele Grüße von Sylvia
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang