Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 20. September 2018
Menu

Langsame Entwöhnung von Einschlafhilfe Brust

Meine Tochter ist nun 6 1/2 Monate alt und seit 3 Wochen bekommt sie ihre mittägliche Breimahlzeit, die sie auch gerne isst (wir sind schon bei ca. 1/2 Gläschen angekommen). Ich habe sie 6 Monate voll gestillt (hauptsächlich im Schlafzimmer) und sie ist es gewohnt, abends oder auch mittags dabei einzuschlafen. Seit ein paar Tagen versuchen wir, sie an das Fläschchen zu gewöhnen, ohne dass sie meine Brust bekommt. Mein Mann gibt sie ihr dann im Bett. Sie schläft dann auch nach dem Trinken ein, wird kurz darauf aber wieder wach und läßt sich nur über das Nuckeln an der Brust wieder in den Schlaf bringen. Ich möchte nun auch beginnen, ihr abends den Milchbrei über die Flasche zu geben, denn sie wird nach wie vor nachts noch sehr häufig wach und schläft nur über das stillen wieder ein. Ich habe nun den Eindruck, dass sie nicht mehr richtig satt wird von der Muttermilch. Muß ich nicht langsam die Kleine daran gewöhnen, ohne das Nuckeln an der Brust einzuschlafen? Habe Angst, dass sie so nie lernt, alleine in den Schlaf zu finden. Wie soll ich hier vorgehen? Michaela
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang