Ein Angebot von Lifeline
Montag, 24. September 2018
Menu

Re: Allergiegefährdet durch Tee?

Es ist einfach so, je früher das Kind mit potentiellen Allergenen in Berührung kommt, desto größer ist das Risiko, daß es später eine Allergie entwickelt, und desto früher kann es eine Allergie entwickeln - und je früher es eine Allergie entwickelt, desto mehr andere Allergieen können später noch dazukommen. Allergieen entwickeln sich im Normalfall über längere Zet, es kann durchaus längere Zeit gutgehen.
Speikinder bekomen normalerweise auch genug. Oft haben sie etwas mehr getrunken, als in den Magen paßt, und das komt dann wieder raus. Wenn sie wirklich 'zu viel' ausgespuckt haben wollen sie bald wieder trinken. Aber Stillen reicht dann aus.
Viele Grüße,
Christine
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang