Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 24. März 2019
Menu

@uta

Hallo!
Ich kann deinen Ausführungen durchaus folgen, jedoch denke ich tut man dem Kind- Gesundheitsaspekt hin oder her- auch keinen Gefallen wenn man es nur widerwillig stillt. Ich denke nämlich ,dass das Kind das durchaus merkt.
"Bestimmte Immunglobuline erreichen sogar erst mit 25 Monaten den höchsten Gehalt (Lysozym) und das hat seinen Sinn."
-> Das würde ja fast bedeuten, dass man so lange stillen soll? Das käme ja ohnehin nicht in Frage!
Ich denke Stillen ist ein brisantes Thema, wo sowohl die Pro- wie auch Contra Seiten viele Argumente finden können.
LG,
Ava01
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 26.07.2006, 15:41 Uhr  |  Antworten: 2
    ... habe mich schon seit Jahren nicht mehr in den Qualimedic Foren...  Mehr...
  • 26.07.2006, 16:54 Uhr  |  Antworten: 1
    Liebe Ava, ich habe den Eindruck, dass du "das stillen" nicht richtig...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • Einnistung

    Einnistung ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle in der Wand der Gebärmutter einnistet. Sie erfolgt etwa fünf bis zehn Tage nach der Befruchtung der Eizelle. Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang