Ein Angebot von Lifeline
Montag, 18. Februar 2019
Menu

@Ava

Liebe Ava,
ich habe den Eindruck, dass du "das stillen" nicht richtig einordnen kannst.
"wenn man es nur widerwillig stillt."
Entweder hat man Widerwillen oder man stillt. Stillen mit Widerwillen ist ein Widerspruch in sich, denn das ist nicht möglich. Um stillen zu können muss man Oxytocin ausschütten und dazu ist loslassen und entspannen notwendig.
Ohne Oxytocin (das presst die Alveolen - Ort der Milchsynthese aus dem Blut) kein Milchabtransport!
Ohne Milchabtransport keine neue Milchsynthese!
Ohne Milchsynthese kein "das stillen".
DAS meinte ich eigentlich in meiner allerersten Antwort mit: Wegen dem Geld würde ich nicht stillen. Eigentlich bedeutet das ganz klar: Wegen dem Geld KANNST du NICHT stillen.
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 26.07.2006, 17:08 Uhr  |  Antworten: 2
    Hallo! Naja, wenn man sich aber dabei loslassen muss, sozusagen meditativ,...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Einnistung

    Einnistung ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle in der Wand der Gebärmutter einnistet. Sie erfolgt etwa fünf bis zehn Tage nach der Befruchtung der Eizelle. Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang