Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 24. April 2019
Menu

Re: Wisst ihr, was ich schade finde?

DAnke für deine lange Antwort.
Und auch, wenn es so klingt: ich schreibe nicht nur aus der Position einer selbst adoptierten.
Wir sind auch selbst noch Bewerber um ein Pflege- oder Adoptivkind.
Ich habe durch meine Arbeit auch Kontakt zu Adoptiveltern- und glaub mir, leider verschwinden viele der edlen Vorsätze ( " das Kind braucht seine Herkunfstfamilie" etc) recht schnell, wenn die Ado-Urkunde im Schrank liegt und das Jugendamt nicht mehr kuckt.
Ich bekomme mit, wie auch heute die Ado-Eltern oft den Kindern das Gefühl geben, sie hätten sie "gerettet" (gerade bei Auslandsados), sie ihnen das Gefühl geben, ihre Herkunftsfamilie wäre etwas schlechtes etc.
Und ich finde gerade auch Auslandsadoptionen sehr, sehr kritisch. Denn da ist es oft wirklich so, dass die leibliche Mutter mit einem Bruchteil des Geldes, der von den Adoptiv-Eltern an die diversen Organisationen gezahlt wird, eine Chance hätte ihr Kind selbst aufzuziehen.
Und damit würde dann eine Menge Leid sowohl bei der Herkunftsmama als auch bei dem Kind vermieden werden.
Und noch eines:
niemand, auch nicht ein noch so engagierter Jugendsamtmitarbieter kann wirklich nachvollziehen, was in Adoptierten vorgeht.
Es wäre gut, wenn zukünftige Ado-Eltern sich z.B. mal im Internet diverse Foren zu dem Thema anschauen würden.
Liebe Grüsse,
Angel
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang