Suchen Menü

Re: Unsicher..2.

"Es muss wirklich schrecklich sein, das eigene Kind nicht behalten zu können." Und was ist mit der leiblichen Mutter?? Dass sie keine Uebung im Flaschen geben hat, ist ja wohl klar, wenn man sein Kind nur alle 2 Wochen fuer zwei Stunden sehen darf. Finde ich eine schreckliche Vorstellung - Zwangsentzug des eigenen Kindes, weil man nervenkrank ist?
Der Ausgangs-"Fall" liegt etwas anderes, die Notwendigkeit des Anschnallens und Windelwechselns sollte jedem klar sein, auch ohne Erfahrung mit Kindern. Vielleicht waere es besser, wenn die Mutter nicht mit dem Baby wegfaehrt, sondern zu Besuch kommt, dafuer aber oefter und zu einer festen Zeit. Es bringt doch nichts Mutter und Kind immer mehr zu entfremden.
LG
Berit
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 34. Schwangerschaftswoche (34. SSW)

    Die Geburt rückt näher und Ihr Bauch wird immer runder. In der 34. Schwangerschaftswoche steht Entspannung auf dem Programm. Vermeiden Sie Stress und kommen Sie gemeinsam mit Ihrem... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren