Suchen Menü

Re: Die Tochter meiner Freundin

Hallo,
erst einmal: Ich finde es sehr bewundernswert, daß Du die Kleine aufnimmst.
Was von den Behörden her auf Dich zu kommt, weiß ich nicht. Aber, wenn die Kleine mind. 2 Jahre bei Euch gelebt hat, könnt Ihr ein Gewohnheitsrecht geltend machen. Das bedeutet, daß man einem Kind es nicht zumuten kann, ständig die Familie zu wechseln. Einerseits finde ich dieses Recht sehr schön (wir spielen auch mit dem Gedanken ein Pflegekind aufzunehmen), anderer seits, ist auch auch (nicht in Eurem Fall!!!) sehr traurig. Wir haben mal mit dem Jugendamt gesprochen darüber, und die Frau hat uns gesagt, daß es noch nie den Fall bei uns gab, daß ein Kind zurück in die eigene Familie durfte, wegen diesem Gesetz (sofern die Pflegeeltern geklagt haben). Es gibt ja solche und solche Gründe, warum ein Kind zur Pflege frei gegeben wird. Mir fallen da die alleinerziehenden Mütter / Väter ein, die vielleicht einen Unfall hatten, und lange Reha machen mußten und dann bekommen sie ihr Kind nicht wieder. Aber auf Euch trifft das ja nicht zu. Vielleicht könnt Ihr sie auch gleich adoptieren, dann kann Euch keiner mehr das Mädchen wegnehmen.
Ich wünsche Euch viel Kraft für die kommende Zeit.
Alles Liebe!
Herzlichst
Kerstin
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

  • Wespenstich: Was tun?

    Was kann man bei einem Wespenstich tun, um Schwellung und Entzündung zu vermeiden und wie beugt man ihnen am besten vor? Lesen Sie hier alles über Wespenstiche. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren