Re: Bereitschaftsfamilie

Wir haben gerade massive Probleme mit der leiblichen Mutter unserer Pflegetochter. Sie kommt betrunken und aggressiv zu Besuchskontakten, bedroht und etc.
Bei Besuchskontakten darf man als Pflegemutter sich nicht, weder körperlich noch verbal, zwischen Kind und leiblicher Mutte stellen.
D.h. auch wenn das Kind ncoh so weint, mich flehend ansieht und die Arme nach mir ausstreckt, darf ich es NICHT nehmen.
Das ist emotional kaum auszuhalten.
Bereitschaftseltern müssen das ständig aushalten. Sehr oft, mit leiblichen Eltern, mit neuen Dauerpflegeeltern etc.
Ständig mit neuen Eltern, da die Kinder ja immer nur kurz bleiben.
ICH kann das nicht, ich hänge mein Herz da zu sehr rein.
Ich leide mit "meinem" Kind, merke das gerade ganz akut. Ich denke Tag und Nacht an kaum etwas anderes und sehne den Gerichtstermin endlich herbei um ein STück Klarheit und Sicherheit zu bekommen.
LG Lotte
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 06.08.2006, 04:02 Uhr  |  Antworten: 0
    Ich drücke Dir auf jeden Fall die Däumchen!! Nee, nee, dann ist das aber...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren