Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 18. September 2018
Menu

Re: völlige abneigung gegen die tochter meines man

Hallo,
ich kann Deine Gedanken teilweise recht gut verstehen. Ich bin auch mit einem Mann verheiratet, der auch vor mir schon eine Familie hatte. Die Tochter ist mittlerweise fast 20jahre alt, mit meinem Mann bin ich seit 14jahren zusammen.
Das war alles nicht immer einfach und schon gar kein Zuckerschlecken. Das Finanzielle spielte immer eine große Rolle (wie wohl bei allen Familien wo es noch Unterhaltspflichtige Kinder aus ersten Ehen gibt). Meine Wut wa manchmal übermächtig groß.
Wäre mein Mann nicht so wie er ist, wäre ich heute nicht mehr mit ihm zusammen.
Aber: Ich finde es falsch die Wut auf das Kind zu steuern (nein, ich sage jetzt nicht den berühmten Satz!). Diese zwei Erwachsenen Menschen waren irgendwann mal ein Paar und haben sich entschlossen ein Kind zu bekommen. Dann ist es schief gegangen, das kann passieren. Ich finde man sollte erwachsen genug sein, um das zu aktzeptieren. Seine Gedanken lieber in die Zukunft zu richten und _sein eigenes_ Leben zu leben...so gut wie man kann. Ich finde es einfach sehr unfähr, all seine Wut einem Kind entgegen zu schleudern (auch wenn man es nicht laut sagt, sie merken es trotzdem..).
Wir haben vor drei Jahren unser gemeinsamen Sohn bekommen, und ich muss ehrlich sagen, sollte das nicht gutgehen müsste ein neuer Partner unseren Sohn voll und ganz aktzeptieren...was anderes würde ich auf keinen Fall mitmachen. Und ehrlich, würde eine neue Frau meines Mannes so zu meinem Kind sein, dann würde ich alles dran setzten, dass mein Kind das nicht mitmachen müsste...
Und wenn Du genau überlegst, heute mit Deinem Kind in Deinem Arm, wie würde es dir gehen, wenn ein neuer Partner Dein eigenes Kind nicht mag? Ich glaube das ist das schlimmste was man einer Mutter antun kann....
Und noch was, Dein Mann ist heute _mit Dir_ zusammen...nicht mit seiner Exfrau....das hat doch sicher seinen Grund...bestimmt weil er _Dich_ liebt und nicht mehr seine Exfrau.....
Ich wünsche Dir, dass Du bald mit Dir klar kommst und in Frieden _mit Deiner_ Familie leben kannst!
Liebe Grüße von Natascha
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang