Suchen Menü

Re: völlige abneigung gegen die tochter meines man

Hallo Janine,
für mich ist diese Gewissheit, dass mein Partner mit einer anderen aus Liebe (meist ist es ja Liebe!) ein Kind gezeugt hat und damit diese frühere Beziehung nach allen Seiten hin sichtbar wurde und niemals mehr "vergessen" werden kann, so grausam.
Mit den Expartnern hat und will man in der Regel keinen Kontakt haben als "Neue", aber durch dieses andere Kind aus dieser ehemaligen Beziehung hat man, wenn auch NUR finanziell doch noch bis an das Beziehungsende zu tun.
Außerdem wäre bestimmt auch jede Frau oder Mann mit seinem Partner, der sie/er liebt, ZUERST Eltern geworden und nicht erst als zweites.
Ich kann dich jedenfalls nur zu gut verstehen!!!
LG Sandra
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren