Suchen Menü

Re: Mein Mann "ignoriert" meine Tochter. HILFE!!!

Hallo Silvia!
Ich sehe zwei Dinge. Natürlich wird es einem Menschen immer leichter finden, seine eigenen Kinder zu lieben. Und natürlich fällt es nicht leicht, sich auf ein fremdes Kind einzustellen.
ABER: Ein erwachsener Mensch sollte sich darüber eben Gedanken machen, bevor er mit einem "gebrauchten" Partner eine Familie gründet. Bezaubernde Jeannie funktioniert nicht, so von wegen ich mach jetzt einfach die Augen zu und das Vorleben löst sich in Wohlgefallen auf.
Wenn da Eifersucht eine Rolle spielen sollte, zeugt das nur von einer gewissen Art Minderwertigkeitskomplex, gegen den man meiner Meinung nach was tun kann. (Therapie zB) Man sollte aber vom Intellekt eines Erwachsenen erwarten können, dass er einem Kind gegenüber freundlich und offen gegenübertritt, denn das muss man ja anderen "unsympathischen" Menschen im Leben (Chef, Vermieter, Schwiegermutter) ja auch und tut es da wohl auch, weil man negative Konsequenzen fürchten würde.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich als Mutter da die Trennung in Betracht ziehen würde, denn das Verhalten von ihm prägt auch ihr Männerbild und ist gerade in der Pubertät auch wichtig für ihre Entwicklung als Frau. Er ist nun mal eine männliche Bezugsperson und diese Rolle hat er sich selbst ausgesucht!
Ich habe keinerlei Verständnis für sowas. Ich habe selber eine Stieftochter und die kann so überhaupt gar nichts dafür, dass ihre Eltern kein Paar mehr sind. Ich denke, das allein ist schon schlimm für sie. Da muss ich sie nicht noch wie ein Stück Dreck behandeln, nur weil ich irgendein Eifersuchtsproblem habe. Das ist einfach superkindisch und neben der Spur! Und da braucht man mir auch nicht mit "aber ich war halt so verliebt" zu kommen. Liebe bedeutet nämlich auch, dem Partner keinen Strick aus seinem Vorleben zu machen.
FREUNDSCHAFTLICHER Umgang ist das Minimum! Und von Dir als Mutter kann er auch nicht erwarten, dass Du das duldest.
Ich hoffe, er besinnt sich irgendwann auf seinen Verstand!
GLG Conny
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Übersicht aller Foren