Ein Angebot von Lifeline
Montag, 24. September 2018
Menu

Hilfe - mein Leben gerät aus den Fugen ...

Hallo an alle Mamis (und Papis) von "nichtleiblichen" Kindern,
ich habe vor 5 Jahren eine Familie geheiratet, Vater, Tochter (heute 12) und Sohn (heute 13) und seit 2002 haben wir einen gemeinsamen Sohn (Bruder) der nun gerade 4 ist.
Bei aller Liebe und allem Optimismus habe ich schon seit jeher Probleme mit meiner Stieftochter (bis vor wenigen Wochen sprach ich von "meiner Tochter"). Sie war 8 Monate alt, als ihre Mutter an plötzlichem Herzversagen starb und schon von Anfang an (Februar 2000) hat sie liebe Phasen und dann schreckliche Ausraster, die mich an allem Zweifeln lassen. In manchen Phasen macht sie mir das Leben zur Hölle, den einzigen Menschen, den sie überhaupt als Autorität akzeptiert ist Papa und weibliche Autoritäten wie Tagesmütter, Kinderfrauen, Omas und nun ich sind inakzeptabel und müssen mit dauerhaften Machtkämpfen "klein gehalten" werden. Ich habe beide Kinder meines Mannes 2003 adoptiert und immer den Wunsch gehabt, dass wir eines Tages EINE Familie sind und sie mich als Mutter akzeptiert. Nun steckt sie seit einem halben Jahr in der Pupertät und es wird unerträglich. Nun bin ich zurück von 3 Wochen MuKi-Kur (nur mit dem Kleinen 3 Wochen auf Sylt) mit Gesprächstherapie wg. Erziehungsproblemen. Dort war ich noch fest auf dem Trip, dass ich meine Stieftochter liebe und ich diese Familie "retten" muss, auch um meiner Söhne und meines Mannes Willen, die ich über alles liebe. Zurück ist die Distanz, von der ich dachte, dass sie mir gut tut und alles in ein weicheres Licht rückt, unüberwindlich. Ich hege einen zunehmenden Hass und Groll gegen sie und gehe ihr aus dem Weg wo ich nur kann. Ich habe in dieser Kur die erste Woche nur geheult, wenn mich jemand nach meinem Befinden gefragt hat und nun scheint mir nur gnadenlose Distanz als geeigneter Selbstschutz. Auch wenn mein Kopf sagt, dass eine Mauer alles nur schlimmer macht, so schreit mein Bauch nach "mehr Ziegel"...
Wer hat sowas erlebt und kann mir raten.....
Ganz lieben Dank fürs Lesen und Antworten
Gabi
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang