Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 23. September 2018
Menu

Hab mal wieder so eine Phase...

Hallo ihr Mehrlingsmuttis!
Darf ich heulen? Ich hab hier wieder einmal eine Phase, seit ganzen 3Wochen und bin kurz davor zu sagen, " ich halt es nicht mehr aus", " bin eine unfähige Mutter", " sozusagen gerade völlig am Versagen hier"!
Meine "große" zelebriert mit ihren 10Monaten förmlich das Aufstehen im Bett, wenn sie hundemüde ist und eigentlich schlafen soll. Dauer der ganzen Prozedur, bis zu 2 Stunden. Die "kleine" kommt dadurch nicht in den Schlaf, oder wird wieder aufgeweckt. Zum Einschlafen trennen wir die Beiden nun schon aus lauter Verzweiflung und legen sie später wieder zusammen. Nun lässt die "große" dieses Spiel schon so halbwegs sein, nun fängt die "kleine" langsam damit an. Also noch kein Ende in Sicht.
Am Tage kann ich sie schon gar nicht mehr zusammen in einem Zimmer schlafen lassen. Toll, denn ich bin dadurch in meiner eigenen Wohnung eingesperrt...in der Küche.
Nun haben wir seit 3 Nächten noch ein Spiel dazu! Sie wachen irgendwann auf, mitten in der Nacht und brüllen gleichzeitig, als ob es um ihr Leben ginge. Ich schlaf ja nun direkt neben der Tür, die offen steht und ehrlich, ich bekomme den Anfang nicht mit. Kein rumgerackere, kein schluchzen, kein aufheulen etc. und ich habe einen sehr leichten Schlaf und höre eine Nadel fallen! Ich weiß nicht, was da stets gleichzeitig abläuft?!? Das ist wie ein Schalter, der plötzlich umgelegt wird und sofort ist hier " Pol offen ".
Sie sind nicht krank, keine Zähne und und und. Das einzige ist, das sie unwahrscheinlich, den gesamten Tag, auf Achse sind und meine Wohnung hier fest in Kinderhand ist.
Es ist ein tolles Alter und die Mobilität und so manches Gequengel halte ich am Tage super aus, aber ich habe das Gefühl, das unsere Nächte von Tag zu Tag und mit stetig steigendem Alter immer schlimmer werden. Die "große" hat 9Monate sich nachts nie gemuckst und nun ständig. Die "kleine" hat seit sie 7Monate alt ist, eigentlich von Woche zu Woche immer besser durchgeschlafen und nun haben wir hier nachts den totalen doppelten Terror, inklusive schon ein 2. Matrazenlager im Wohnzimmer, damit einer mit einem Kind auszieht und es zur Ruhe bekommt. Mit Erziehuung können wir es im Moment vergessen.
Habt ihr ein paar Aufmunternde Sätze für mich?
Wie gesagt, sie sind nicht krank und haben momentan auch nichts mit den Zähnen. Beim Kinderarzt waren auch schon und keine Infektzeichen, oder sonstiges!
Liebe Grüße,
Liane ( mit 10Monaten alten Zwillis,die eigentlich total zuckersüß sind, mich nachts dennoch wahnsinnig machen!!!!! )
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang