Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 25. Juni 2019
Menu

Re: Stillen und Kinderwunsch, lang und ev sinnlos *g*

Hallo Susanne,
vor den Schwangerschaften hatte ich völlig unregelmäßige Zyklen. Kaum hatte ich Stress, ist bis zu mehreren Monaten die Periode ganz ausgeblieben. Einmal wurde ich ohne weitere Behandlung schwanger, einmal mit Hilfe von Mönchspfeffer. Diese beiden Schwangerschaften endeten in frühen Fehlgeburten.
Meine Zyklen waren jeweils anschließend chaotisch. Nach der zweiten Schwangerschaft nahm ich Bromocriptin ("Abstilltablette" - nie wieder!), um den zu hohen Prolaktinspiegel zu reduzieren und wurde recht schnell mit meiner Großen schwanger.
Nach etwa 14 Monaten hatte ich meine Periode wieder, unregelmäßig, aber wenigstens nie längere Zyklen als 45 Tage. Schwanger wurde ich dann stillend mit Hilfe von Mönchspfeffer und Kinderwunschtee ganz unkompliziert nach drei Übungszyklen. Charlotte war gut zwei Jahre alt und hat noch viel gestillt.
Nach der zweiten Entbindung hatte ich meine Mens etwa nach demselben Zeitraum wieder, und zwar so regelmäßig wie nie zuvor. Auch habe ich nun Mittelschmerz und weiß so genau, wann ich mit der nächsten Periode rechnen muss. Ich denke, ich würde schnell schwanger, wenn ich es darauf anlegte.
Meine fruchtbaren Tage habe ich zwischendurch immer mal wieder anhand der Basaltemperatur bestimmt, erst zur Verhütung, dann zum Schwangerwerden. Der Nachteil ist klar, dass man den Eisprung erst im Nachhinein erkennt. Bis die fruchtbare Zeit vorbei ist, muss man (und frau) also oft Verkehr haben. Das haben wir arbeits- und kindbedingt nicht in jedem Zyklus hinbekommen. Mit LH-Stäbchen könnte man den Eisprung besser vorhersagen, die Methode ist aber nicht billig und funktioniert nur bei nicht allzu langen Zyklen.
LG Katja
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • 32. Schwangerschaftswoche (32. SSW)

    Spätestens in der 32. Schwangerschaftswoche steht die letzte große Ultraschalluntersuchung an. Auch in den eigenen vier Wänden ist bei Ihnen jetzt wahrscheinlich viel los:... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Babyphone Vergleich

    Die Top 5 Babyphones im VergleichNatürlich ist es kaum möglich, ständig an der Seite eines Babys zu sein. Schon gar nicht nachts, wenn sich Mama und Papa endlich über einige... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang