Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 25. September 2018
Menu

Mittagsschlaf verbieten?

Hallo, wir haben ein Schlafproblem. Unser Kind (2,5 Jahre) braucht eigentlich seinen Mittagsschlaf. Er würde bis zu 3 Stunden schlafen, ich wecke ihn meist schon nach 1,5 auf, damit er abends "früher" ins Bett kommt. Ich wecke ihn morgens schon um ca. 6.30 Uhr, damit er mittags früher einschläft, aber selbst, wenn er um 15.00 Uhr geweckt wurde, schläft er frühestens !!! um 22.00 Uhr, oder weit darüber hinaus.
Ich habe auch schon probiert, ihm keinen Mittagsschlaf zu geben, allerdings schläft er dann spätestens um 16.00/17.00 Uhr ein und ist dann abens 19.00 Uhr ausgeschlafen.
Auch morgens ausshlafen lassen und dann ohne Mittagsschlaf ist fehlgeschlagen. Ich habe die diversen Versuche natürlich immer mit einem gewissen Abstand unternommen, damit der ganze Rhythmus nicht all zu sehr aus dem Gleichgewicht kommen soll, aber nichts hilft. Abends um 20.00 Uhr scheint er momentan müde zu sein, quengelt unter dem Zähne putzen, im Bett ist er dann top fitt und schreit dann lauthals, dass er nicht schlafen kann.
Hat irgend wer einen guten Tipp oder eigene Erfahrung zu diesem wohl oft problematischen Thema auf Lager?
Ich wäre für jede Antwort dankbar!
Sally
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang