Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 19. September 2018
Menu

ständig ohrenbetäubendes Quietschen-was soll ich

tun?Mein Sohn Antonio (18 Monate) hat sich im Laufe des letzten Monats leider angewöhnt ständig so laut aufzuquietschen dass uns die Ohren wehtun.Am Anfang hab ich es ignoriert und mir gedacht, er wird es vergessen wenn er keine Reaktion drauf kriegt.Das war leider ein Trugschluss.Seit der Geburt seiner Schwester vor einer Woche ist es noch heftiger geworden (was eigentlich zu erwarten war...)Er macht es um Aufmerksamkeit zu erregen, um zu provozieren (er merkt dass es uns total stört), aus Trotz wenn was nicht nach seinem Kopf geht...er quietscht aber auch wenn man mit ihm spielt, weil er es so lustig findet..Also eigentlich ständig, den ganzen lieben langen Tag...Wir weisen ihn jetzt zurecht, erklären es ihm auch, hab ihm auch schon gesagt wenn er nicht aufhört muss er alleine in sein Zimmer gehen.. alles sinnlos.Auf jeden Fall liegen unsere Nerven deswegen blank.Hat jemand einen Tip?Danke, lg Sonja
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang