Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 22. September 2018
Menu

Re: Ernährung mit 9 Monaten bei Allergiegefahr?

Hallo,
nun spätestens wenn es so in Richtung Brot geht, werden Sie ggf. http://kind.qualimedic.de/Gluten -haltiges einführen "müssen", weil es recht wenig Bäckereien gibt, die reine Hirse bzw. Amaranth-Brote herstellen.
Gibt es in Ihrer Familie http://kind.qualimedic.de/Zoeliakie.html oder warum haben Sie Bedenken wegen einem anderen Getreide?
Ein Obstgläschen enthält nicht genug Energie.
Bitte geben Sie Ihrem Sohn einen http://kind.qualimedic.de/Getreide_obst_brei mit http://kind.qualimedic.de/Obstmus + http://kind.qualimedic.de/Beikost_oel
Bereiten Sie den Brei mit milchfreiem Hirsebrei zu, der viel Eisen enthält.
Einen http://kind.qualimedic.de/Vollmilch_getreide_brei könnten Sie auch mit abgepumpter Muttermilch zubreiten oder alternativ mit einer HA Pre oder Pre Nahrung.
Mit 9 Monaten essen Säugline üblicherweise 2-3 Breimahlzeiten und bekommen idealerweise Muttermilch nach Bedarf :-)
Ich hatte übrigens damals den Eindruck, das Reis-Breie nicht wirklich lange satt halten (abgesehen davon, dass Reis kaum Eisen enthält).
HTH?
C.
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang