Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 20. September 2018
Menu

Allergiegefährdetes Kind welche Nahrung???

Hallo,
ich habe da so ein Problem auf das mir bis jetzt niemand eine kontrete Lösung nennen konnte. Meine Tochter (18w 3t)
ist ein allergiegefährtedes Kind ich stille sie zwar allerdings reicht ihr seit geraumer zeit meine Milch nicht und sie bekommt 1 bis 2 mal tgl. eine Pre-Nahrung. Anfangs wusste ich nicht das allergie gefährdete Kinder eine HA Pre-Nahrung bekommen sollen, deshalb hat sie die normale Pre bekommen die sie auch immernoch bekommt.
Da ich aber merke sie wird nicht mehr satt möchte ich auf eine 1er Nahrung umsteigen,
1.muss ich denn dann eine HA-Nahrung kaufen oder ist es jetzt eh zu spät und ich kann eine normale nehmen?
2.wie ist es mit der Beikost ich möchte langsam damit anfangen mit möhren muss ich da auf etwas achten oder ist es dafür noch zu früh?
ich danke schon mal für die antworten
liebe grüsse
sibel
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang