Suchen Menü

Re: Spinale oder PDA - konkrete Vor- bzw. Nachteile

Hallo,
eigentlich macht man in den Klinken meist die Spinale beim geplanten KS. Wirkt schneller und "zuverlässiger", dafür kann man aber z.B. danach Schmerzmittel nicht wie bei der PDA durch den Zugang nachspritzen. (Kann man aber ja oral verabreichen oder spritzen).
Kopfschmerzen kann man danach bei beiden bekommen, ist aber selten.
Ich musste aus med. Gründen eine PDA machen, die leider nicht 100% gewirkt hat. Es war schrecklich, ich habe während des KS starke Schmerzen gehabt und das meiste gespürt und sobald das Baby draußen war, gab es die Vollnarkose...
Würde lieber eine Spinale wählen, wenn es bei Dir geht.
Lg!
Leo
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

Übersicht aller Foren