Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 21. Oktober 2018
Menu

Re: Schmerzen nach WKS???Bitte um Antworten!!!

Hallo carrie,
hatte geplanten Kaiserschnitt im Januar und beim Stillen schon einige Nachwehen, die aber nicht so schlimm waren.
Worauf du dich allerdings vorbereiten musst, sind Schmerzen in den ersten Tagen sowohl an der Narbe (da gibts natürlich Schmerzmittel, die gut helfen, keine Angst) und, was ich hatte, ziemlich heftige Schmerzen in Brust und schultern, die von der Lagerung bei der OP herrühren. Die waren, ehrlich gesagt, viieel ärger als Wundschmerz und Nachwehen zusammen.
Am besten haben da warme Auflagen und Salbe geholfen, nach zwei Tagen war's dann besser.
Solche Verspannungen sind aber natürlich was ganz anderes als Wehenschmerzen (glaube ich zumindest, hatte ja noch nie welche) und dadurch, dass es ja irgendwie bekannte Empfindungen sind, auch zu ertragen.
Wenn ich allerdings die Wahl gehabt hätte, hätte ich mich wegen der wochenlangen Narbenschmerzen eher für eine normale Geburt mit PDA entschieden.
Aber das soll dich nicht verunsichern, ich fürchte nur, so ganz ohne Schmerz kann keine Geburt verlaufen.
Alles Gute und liebe Grüße
Cynthia
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang