Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 20. September 2018
Menu

ich habe schon vor der heirat gezahlt....

...denn meinkerl war jamehr als pleite - und hätte den unterhalt für mutter und kind höchstens vom sozialamt bei persönlicher insolvenz als vorschuss bekommen. das wollte wir aber nicht. so habe ich seinen lebensunterahtl gezahlt, so daß er dann den unterhalt seiner verflossenden und dem gemeinsamen kind zahlen konnte.
das weiß aus der familie aber niemand. denn ich wollte keine querelen. dem sohn sollte es ja gut gehen. und das ging am besten, wenn sich die mutter eben unbesorgt um ihn kümmern konnte.
nur manchmal ist es mir wirklich schwer gefallen, den mund zu halten. nämlich, wenn sie sich öfter mal was geleistet hat, was wir uns nicht mehr leisten konnten. oder wenn sie sich bei anderen alleinerziehenden müttern darüber ausgelassen hat, wie leicht es sich die väter im allgemeinen so machen.
naja - wir haben das die erforderlichen 3 jahre durchgehalten. danach war/ist ja nur sein sohn zu "bezahlen". dafür gibt es jetzt andere dinge, die schmerzen. mehr als das geld, das ja freilwillig gezahlt wurde....
lg, zaches
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang