Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 23. September 2018
Menu

..ein Traum und seine Nachwirkungen...

...vorgestern nacht hatte ich einen komischen und sehr verwirrenden traum...
...ich bekamm furchtbare bauchschmerzen und mein mann rief unseren hausarzt an. plötzlich stand dann mein mann mit einem baby im arm da?! häää - er meinte nur ganz ruhig: du warst schwanger - und deine bauchschmerzen waren die wehen....
er legte das baby neben mich ins bett - ich hab nur das baby angeschaut und war baff...dachte mir nur: aha, jetzt weiss ich warum ich immer zugenommen habe...
mein mann meinte dann: ich hab dir gar nicht gesagt, was es ist...ich sags dir lieber gleich: es ist ein junge (als ich mit lorena schwanger war haben wir uns ja ein mädchen gewunschen....)...ich war aber nicht enttäuscht: dachte mir immer nur: aha ein baby, aha ein junge.....
dann kam meine schwester und meinte, wir müssten sofort einkaufen fahren, da ja die geschäfte gleich zumachen und ich weder flasche noch milch dahiem hatte (lorena bekamm ja von anfang an auch die flasche - konnte nicht stillen...) dann bin auf und habe das baby zusammengepackt, um mit meiner schwester flaschen und das ganze zeugs zu besorgen...dann bin ich mehr als verwirrt aufgewachen..
..ich tat das ganze als lächerlich ab, aber seitdem spuckt dieser junge und alles in meinem kopf rum...
wir haben da thema "baby 2 " ja eigentlicht so gut wie abgehackt - es spricht alles dagegen und auch ich bin nicht bereit (hab ich jedenfalls gemeint) für ein 2. kind...ich hab keine nerven, ich geniesse jetzt so die zeit wo lorena grösser ist...ich mehr zeit für mich habe, wir wieder mehr machen können...
wir haben keinen platz, kein geld, keine nerven, keine gedult für ein baby....allein wenn ich an die schwierige schwangerschaft (die ich ganz sicher wieder haben werde laut ärzten..) denke...und an meine 2. kaputte bandscheibe (die nach einer neuerlichen schwangerschaft wieder operiert werden muss...)...
..der traum spukt mir aber im kopf rum und so ganz hab ich das thema "2. baby" scheinbar doch nicht abgehackt....
verwirrte grüsse...bine.
p.s. meinem mann hab ich davon erzählt, er meinte nur: tja sag niemals nie - das leben hat oft seine eigenen spielregeln und überraschungen....
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang