Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 25. September 2018
Menu

einmisch

Hallo Silke,
sowas kenne ich tatsächlich aus der Praxis. Am heftigsten war ein koreanischer Vater, der als Hausmann die Kinder betreute, während seine Frau als Ärztin arbeitete. Über fast zwei Monate saß er jeden Morgen, nachdem er seinen jüngsten Sohn in unsere Gruppe gebracht hatte, weinend mindestens noch eine halbe Stunde vor dem Eingang, in den ersten Tagen sogar laut schluchzend. Damals konnte ich das überhaupt nicht nachvollziehen, auch wenn er mir sehr leid tat. Heute bekomme ich so eine ungefähre Ahnung...
LG Natascha
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang