Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 26. September 2018
Menu

Re: Wie hättet ihr euch verhalten? !!!sehr lang!!!!!

Hallo Mela,
klar haben wir mehrmals nachgefragt, wie es der jungen Familie geht. Teilweise sogar täglich und sie waren ja eigentlichauch einverstanden, bzw. fanden es gut, dass wir nicht mit einem fiebrigen Kind, dass evtl irgendetwas ausbrütet zu Besuch kommen. Ich hab die Zeit auch etwas falsch angegeben, es wäre 21Uhr gewesen und da schläft unsere Kleine und außerdem hatten wir ja sowieso vor am nächsten Tag vorbeizukommen. (Am nächsten Tag mußte ich früh raus um ausgeruht zu einem Vorstellngsgespräch zu kommen.) Wir waren sogar hochinteressiert an dem neuen Erdenbürger, aber wir wollten halt mit der ganzen Familie hin und nicht mehrmals auf die Nerven fallen. Klar hatten wir auch Hilfe angeboten. Außerdem hatten wir von der SS offiziel erst erfahren, als es nicht mehr zu übersehen war. Ich hatte es mir damals schon länger gedacht.
Man muß dazu sagen, dass der Schwager der Jüngste von 3 Brüdern ist, und schon immer alles bekommen hat was er wollte und sich auch immer schon als wichtigste Person gesehen hat.
Das eine SMS nicht das richtige Informationsmedium ist, geb ich dir recht, da da doch sehr viel falsch rüberkommt.
dazu noch dieses hier
http://kind.qualimedic.de/Q-9089511.html
Ich bin ja auch der Meinung, dass wir uns mal alle aussprechen sollten, den ich bin sowas in meiner Familie (Brüder und Eltern nicht gewohnt)Das spricht man sich in der Regel aus.
LG und danke für deine Meinung Karin
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang