Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 17. Oktober 2017
Menu

Ja, kommt aber sicher auf aufs Kind an

Ja, es ist so, dass ein Kind, dass die Buchstaben lernt (also eben "EF" für "F") allenfalls auch so versucht zu lesen. Das klappt natürlich nicht.
Es kann sein, dass es damit einen Lesefrust einfängt, bevor es überhaupt in die Schule kommt. Es kann auch sein, dass es in der Schule dann auch grosse Schwierigkeiten hat, sich das gelernte wieder "abzulernen" und das Lautieren zu erlernen. Sehr oft ist es aber auch ganz einfach so, dass das Kind vor der Schule noch gar nicht auf die Idee kommt, die Buchstaben zu Wörtern zusammensetzen zu wollen. Oder wenn, dann einfach das Gefühl hat, es noch nicht zu können (und somit ev. sogar eine umso grössere Motivation für die Schule hat). Es lernen sicher viele die Buchstaben und dann in der Schule die Laute nochmal neu und haben nicht die geringsten Schwierigkeiten damit.
Ich möchte damit nur sagen, dass es vielleicht Sinn macht, den Kindern die Laute zu sagen, es aber höchstwahrscheinlich auch kein Drama ist, wenn sie eben die Buchstaben lernen.
Du weisst ja wohl selber am besten von uns allen, dass die Kinder in Japan für gleiche Laute verschiedene Schriftzeichen lernen. Da sollten die meisten von den unseren schon in der Lage sein, zu verstehen, dass ein Buchstabe einen "Namen" hat und einem (anderen) Laut enspricht. Aber eben, es gibt Kinder, denen man die Sache so erschwert.
Meiner eigenen (natürlich nicht empirischen) Erfahrung nach sind es in jeder ersten Klasse etwa zwei bis drei Kinder, die sich (anfangs) mehr oder weniger schwer tun mit dem Lautieren, weil sie die Buchstaben gelernt haben.
Ich bin übrigens auch absolut nicht der Meinung, dass man mit Kindern Buchstaben, Laute oder Zahlen und Mengen üben muss. Aber wir alle wollen vermutlich die Fragen der Kinder sinnvoll beantworten und nur, wenn wir es wirklich nicht verständlich erklären können, auf die Schule verweisen, oder?
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Einnistungsblutung (Nidationsblutung)

    Wenn sich in der Gebärmutterschleimhaut eine befruchtete Eizelle einnistet, findet eine Einnistungsblutung statt. Diese ist allerdings in den seltensten Fällen äußerlich sichtbar. Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang