Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 20. Oktober 2018
Menu

Re: @rumpelstilz: frage

Bei den Buchstaben nenne ich (bei Vorschulkindern) jeweils den Laut, der am häufigsten ist, bei "C" also am ehesten so wie in "creme" oder "cafe".
Bei grösseren Kindern, d.h. bei solchen, die auch nachfragen, sage ich gerne mal, dass der verschieden klingen kann, also wie in "creme" oder wie in "Cédric" oder gar in Verbindung mit anderen als "CH" oder "SCH". Allerdings versuche ich möglichst, nur grad die Frage zu beantworten, die auch gestellt wird und nicht grad eine umfassende Erklärung mit allen Ausnahmen zu liefern - reicht das den Kinder nicht, fragen sie schon selber nach. Zu viel Info kann die Kinder leicht "erschlagen". Und diese selber entdeckten Unterschiede sind werden die am besten gelernten sein!
Desgleichen kann man grösseren, interessierten Kinder natürlich auch mal erklären, dass die Buchstaben auch noch anders "heissen", also eine Art einen "Namen" haben: eben "Ce" und "De" etc.
Mit den Zahlen würde ich es auch so halten, dass ich grundsätzlich die Zahl benenne und nicht die einzelnen Ziffern: Beim Bus 33 also "dreiunddreissig". Kommt das Kind selber drauf, dass diese Zahl aus zwei dreien Zusammengesetzt werden, so wird es nach und nach gar selber unserem Zahlensystem auf die Spur kommen, wenn es sich darfür interessiert. Und auch hier: Sollte es dies selber herausfinden, wird es das System ganz grundlegend verstehen - und das ist ideal. Auch hier würde ich stets einfach so schlicht wie möglich die Frage der Kinder beantworten (was bei Zehnern und Einern nicht immmer so einfach ist).
Ich denke, man kann Kindern auch mal eine Antwort geben, die sie nicht vollständig entschlüsseln können: Hier z.B. "die vordere drei steht für drei Zehner (oder drei mal zehn)und die hintere für drei Einer". Oft geben sich (jüngere) Kinder damit zufrieden. Fragen sie weiter nach: Warum auch nicht mal mit "zehn Gegenstände in ein Säckchen" zeigen. Muss aber nicht sein, man kann auch sagen: Wie das genau geht, lernst du dann in der Schule. Oder: Lass es dir mal von deinem älteren Spielkameraden erklären. Oft können Kinder das gegenseitig viel zufriedenstellender.
Ich persönlich würde bei Fragen immer eine Antwort geben, die STIMMT, auch wenn das Kind sie nicht (vollständig) versteht.
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 04.08.2006, 15:25 Uhr  |  Antworten: 0
    danke für deine ausführliche antwort! und: 'Ich persönlich würde bei...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang