Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 11. Dezember 2018
Menu

Re: Allein mit Kind im Auto, frage habe

Hallo Steffi,
ich fahre solche Strecken öfter im Jahr, aber meist noch etwas weiter da meine Eltern 650 km weit entfernt wohnen. Es klappt oft sehr gut. Ich fahre gegen 10 Uhr los wenn es sich einrichten lässt, weil er dort seinen Mittagsschlaf beginnt. Dann habe ich im Schnitt schon mal 2h Zeit in denen ich in Ruhe fahren kann. Paul beschäftigt sich aber auch viel alleine, ihm reicht ein Bilderbuch auch schon mal für eine halbe Stunde. Dann eine Pause zum Essen und Trinken. Ansonsten füll ich ihn mit Reiswaffeln ab im Auto, so hat er Spaß am Krümeln. Was auch hilft ist eine Maltafel. Hmm und ich muss natürlich die Winnie-Pooh-Kasette dabei haben, die spielt dann die ganze Zeit.
Auf einer dieser Fahrten habe ich ihn vorne auf dem Beifahrerplatz gesetzt (mit Kindersitz). Das hat ihm am meisten Spaß gemacht, gab viel zu sehen, ich hatte alles griffbereit für ihn und es hat super funktioniert. Ich habe ihm viel gezeigt und erklärt wo was ist. Das war wahrscheinlich die beste Fahrt für ihn.
Ich habe aber auch oft mal einen Mitfahrer von der Mitfahrzentrale dabei, die sind auch sehr hilfsbereit und bespaßen Paul während ich fahre. Nützlicher Nebeneffekt bei sowas.
Gute Fahrt wünsch ich euch, und die Autobahn sollte ja in die Richtung gut frei sein, einen Teil davon fahren wir auch immer lang.
Grüße
Antje
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang