Ein Angebot von Lifeline
Montag, 24. September 2018
Menu

Re: großelternfrage - achtung lang!

hallo andra,
auch ich möcht dir zu dem thema gern schreiben. ich find es is ein schwiergies thema und das auch bei uns. wir wohnen alle ein einem dorf. andrés eltern neben seiner werkstatt 6 min zu fuß nicht ma weg meine eltern in lauba mit dem auto 7 min weg von uns. ich habe aber nur den "nötigsten" kontakt zu andrés eltern bezeichne sie nicht ma als schwiegereltern weils sie das für mich nicht sind. sie haben noch nie auf joelina aufgepasst und das werden sie auch nie machen, solang ich lebe.genauso is es mit alica. meine eltern hingegen hatten als joelina noch alleine war :O) ab und zu mal das vergnügen auf sie aufzupassen aber das erst da war sie auch schon fast ein jahr da hat sie auch ma dort geschlafen, sie haben sie von herzen gern genommen aber ich stellte die bedingung das sie genauso handeln wie wir (kalr mit bissl oma opa verwöhnen :O) aber sonst so wie wir) und das machen sie auch und joelina liebt sie.genauso is es mit alica.wenn ich wie jetz ma zum doc mus und meine ma grad frei hat lass ich sie schnell mal bei ihr.aber momentan nur super sleten da sie ja noch klein is da bleibt eher mal joelina da und genießt es oma und opa alleine zu haben *g* und ich fahr mit alica ma los. aber das is super selten.wenn alica was größre is haben sie gesagt dürfen auch ma beide mit schlafen aber das dauert noch bissl und mach ich nicht zu oft denn meine ells sind auch schon 60 und 61 jahre alt und beide noch voll arbeiten wir sind jetz im sommer jeden nachmittag dort weil wir hier leider keinen garten haben und ich mit den mäusen ja raus will. und so sehen sie sie jeden tag aber ich passe auf meine mäuse auf meine ellis können sich entspannen nach dem arbeiten. andrés eltern wollten joelina damals nicht, sie fühlten sich nicht alt genug noch zu jung um oma zu sein sie haben uns nie unterstütz nie geholfen nur steine in den weg geworfen und da is für mich der ofen aus.nun mittlerweile wollen sie angebeben mit ihnen nennen sie meiin sonnenschein und am liebsten wäre es ihnen wenn ich ihnen kinder gebe und verschwinde aber das passiert nie im leben.wenn geb.is gehen wir mit ansonsten nie.joelina weiß es is die oma aber mehr nicht und sie fragt auch nicht oder sowas.wenn es jetz klappt und das baby von andrés bruder kommt im dezember dann denk ich und hoffe ich das wir ruhe haben da es eh die lieblinge sind und das baby das wichtigste is... aber ich leb so jetz 5 jahre.
andra, dir kann ich sagen ich versteh dich und wenn es immer wieder is, ich würde es immer wieder sagen deiner ma egal wie hart es ist. jolina is euer kind und ihr seid für sie verantwortlich oma und opa sind dafür da euch zu unterstützen zu helfen wenn ihrs wollt und sich an ihrem enklechen zu freuen und es zu verwöhnen wenns geht aber ansonsten sind sie oma und opa denn sie haben ihre kinder groß und nun seid ihr an der reihe.sie sollen doch einfach genießen das sie nah an euch dran wohnen und sie die maus sehen und erleben können ohne euch stress zu machen. sonst wird das alles auch jolina bemerken und das is nicht gut.
tut mir leid is sehr lang geworden ich hoffe es stört dich nicht. ganz liebe grüße von ines mit ihrer joelina 3 jahre und alica *21.02.06
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang