Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 26. September 2018
Menu

Re: Ich kenne immer noch nicht die Wahrheit....lang...

Hallo,
ich kann verstehen, daß Du sehr enttäuscht bist etc. aber eigentlich hast Du ja keinerlei eindeutige Beweise, daß es so ist/war wie Du annimmst. Es gehören in jeder Partnerschaft immer zwei Leute dazu, wenn es nicht funktioniert, wie es soll. Und da Du ja auch sehr eifersüchtig bist, hat dein Mann evtl. auch einfach nur Angst, Dir etwas von einer vielleicht wirklich harmlosen Bekanntschaft zu erzählen.
Ich habe auch männliche Bekanntschaften, mit denen ich auch mal was unternehme ohne daß da was laufen würde. Aber ich mache es nicht heimlich, weil es mir lieber ist mein Mann weiß das. Er ist zwar eifersüchtig, aber nicht so sehr, daß ich Angst habe, ihm die Wahrheit zu sagen. Darüber solltest Du auch mal nachdenken...
Ich würde an Deiner Stelle auch erst einmal abwarten und nochmal mit deinem Mann reden und im Zweifelsfalle eher ihm glauben, weil es auch keine Basis ist, ständig alles anzuzweifeln, wo bleibt da denn das Vertrauen, auf das eine Beziehung aufgebaut sein sollte?!
Die Probleme dieser Frau gehen Dich rein gar nichts an und daher hast Du nicht das Recht, derartig in deren Leben einzugreifen. Bevor Du anderer Leben vielleicht grundlos zerstörtst (denkt auch mal an die Tocher dieser Frau) solltest Du erst mal vor Deiner Türe kehren und überlegen, was bei euch schief läuft und warum und daran arbeiten, daß es besser wird! Du bist daran ganz sicher nicht unschuldig, aber natürlich auch nicht alleine Schuld!
EEs ist nicht schön, angelogen und "betrogen" zu werden, aber wenn solche Heimlichkeiten existieren läuft was schief. Wahrscheinlich kann Dein mann wirklich nicht anders, als zu lügen, weil er Angst hat und gar nicht mehr weiß, was er Dir noch sagen darf und kann, ohne daß Du ausflippst (er kennt Dich ja)! Vielleicht hat er auch nur Angst vor Dir/Deiner Reaktion! Ich will sein verhalten nicht in Schutz nehmen, weil ich lügen, egal warum nicht in Ordnung finde! Aber denke mal über Dein Verhalten nach und mache es ihm nicht aussichtslos schwer, sonst schafft er es vielleicht nicht mehr, durch Deine Mauer durchzudringen, obwohl er euch liebt. Du mußt auch mal an Aven und den krümel denken, die beiden haben auch ein Recht auf ihren Papa! Wirft nicht alles grundlos weg und versuche auch mal, die Fehler auf Deiner Seite zu suchen und sie dir einzugestehen und rede nochmal mit Deinem Mann, wenn Du dir darüber klar bist und die erste Wur verraucht ist. Ich glaube nämlich, daß Du eine sehr hohe Erwartungshaltung an ihn hast und hoffst, daß er Deine Wünsche errät, aber das ist unrealistisch. Du solltest ihm ganz klar sagen, was Du dir wünscht. Weil wenn man immer raten soll und eh immer daneben liegt, dann hat man irgendwann keinen Bock mehr und es ist einem egal, weil man eh nur alles verkehrt machen kann...
Dein ganzes Verhalten finde ich noch sehr unreif....(unzureichende Verhütung, wenn es schon krieselt)und das Leben dieser Frau zerstören zu wollen lassen meines Erachtens nicht gerade darauf schließen.
Wobei ich Deine Wut verstehen kann und die Gedanken ja frei sind, aber es sollten Gedanken bleiben und es sollte doch die Vernunft siegen.
In diesem Sinnde wünsche ich Dir viel Kraft auch deine Fehler zu sehen und viel Glück für einen Neubeginn Eurer Liebe
Dani
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang