Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 25. September 2018
Menu

ein paar fragen zur brust-dringend

ich hatte ja schon öfter geschrieben, weil ich schmerzen in der linken brust hatte. diese sind jetzt ein wenig besser geworden. war beim radiologen zum ultraschall, sie meinte meine drüsen würden noch auf hochtouren arbeiten, rechts nicht so sehr wie links. das wäre auch der grund für die schmerzen und spannen. meine entbindung war im februar 06. hatte auch starke probleme beim abstillen, mußte lange bromocriptin nehmen. sie meinte nach 4 schwangerschaften und 3 geburten in 4 jahren kann das schon mal vorkommen. habe nie gestillt. weite untersuchungen sah sie nicht für nötig, sie meinte eine mammographie mit 25 wäre nicht so sinnvoll, weil sie auch keinen grund dafür sah.1.)soll ich noch eine 2. meinung holen?
2.)kann ich sicher gehen, das sie im US nichts übersehen hat?
3.) kann das alles noch von der geburt kommen?
4.)es kommt ja keine milch aus der brust, ist das normal, wenn die drüsen doch noch so arbeiten?
5.) wieso, habe ich nicht in beiden brüsten beschwerden, eher die linke, die rechte ab und zu? ist das normal?
6.) mein gyn hat mir gestern 20. ZT blut abgenommen, was wohl extra der 20. tag war für einige hormone. ich denke er ging davon aus, das ich meinen ES um den 14. zt hatte. hatte ihn aber heute erst. ist das ergebnis jetzt verfälscht, oder kann er das anhand der hormone sehen, ob und wann ich einen ES hatt?
ich hoffe sie beantworten mir meine fragen. lg jennifer herrmann
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang